BHUTAN: Biken im Land der 1000 Chörten

  • Erlebniswert
    atemberaubend
  • Technik
    kurz nachgedacht
  • Kondition
    sportlich
  • Komfort
    deluxe

Von West nach Ost durchs Land

Hier im entlegensten Teil des Himalaya haben wir eine beeindruckende Moutainbiketour zusammengestellt. Bereits nach unserem Flug entlang der gesamten Himalayakette bewundern wir beim Landeanflug auf Paro die gewaltigen Bergriesen Bhutans zum Grenzgebiet nach Tibet. Von Paro aus starten wir unsere Biketour von West nach Ost über etliche hohe Pässe. Wir genießen die Eindrücke von diesem wunderbaren Land mit seiner tibetisch-buddhistischen und bhutanesischen Kultur, die wunderschönen Landschaften und den gewaltigen Ausblicken auf die 7000er im Grenzgebiet zu Tibet. Wir besuchen während unserer Biketour unter anderem die Dzongs, beeindruckende Monumente, die gleichzeitig Kloster und Regierungsgebäude sind. Zum Abschluss dieser außergewöhnlichen Tour besuchen wir das Tigernest und verbringen den letzten Abend in einem 5 Sterne Hotel in Paro. Vor dem Rückflug geht es nach Delhi, wo eine Stadtrundfahrt auf dem Programm steht.

 

Highlights

  • Beeindruckende MTB Tour im Vorgarten des Himalayas
  • Kennenlernen der buddhistischen Religion und Lebensart
  • Biketouren entlang der 7000 er im Grenzgebiet zu Tibet
  • Die höchsten befahrbaren Pässe in Bhutan erleben
  • Beindruckendes Paro Tal
  • Stadt - Besichtigungen in Delhi

 

 

12.11. - 23.11.2019

Buchungscode: BHUBIK2

Jetzt buchen

Haben Sie Fragen

 

Preis: € 3.450,00

Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen

Aufpreis Kleingruppen 6-7 Personen: € 440,-/P

 

 

Inbegriffene Leistungen

Englisch sprechende Reiseleitung

DZ Basis

Eintrittsgebühren

Sämtliche Transfers

Flug KTM-PBH-KTM

9 Nächtigungen in First Class bis Mittelklasse Hotels

Vollverpflegung während der ganzen Reise durch unsere

Begleitmannschaft oder im Restaurant

Sämtliche Spezial Permits

Begleitfahrzeug

Alle Eintrittsgebühren in Bhutan und Indien

 

Nicht inbegriffene Leistungen

Alle internationalen Flüge

Biketransport auf den Flügen

Visum

Nicht angeführte Mahlzeiten und Getränke, Trinkgelder

 

Optional

Einzelzimmerzuschlag € 390,-

Folgender Ablauf ist geplant:

-1.Tag Flug: Europa  - Katmandu (-/M/A)

01.Tag Flug Katmandu – Paro 2280m

Am Vormittag  ist bereits der Weiterflug nach Paro (Bhutan) entlang der gesamten Himalayakette geplant. Ankunft im Hotel. Am Nachmittag werden wir unsere Bikes zusammenbauen und den Tag gemütlich ausklingen lassen. (F/M/A)                                                                                              

02.Tag Paro –Nationalmuseum - Check Post to India - Thimpu - Dzong - 40KM  500 HM

Bereits heute werden wir von der buddhistischen Lebensart fasziniert sein. Wir biken Flussabwärts und gelangen nach einigen kleinen Serpentinen zum wunderschön gelegen Nationalmuseum von Paro. Abwärts biken wir entlang des Paro Flusses bis zu einer Weggabelung. Transfer nach Thimphu (Hauptstadt von Bhutan). Nach dem Mittagessen biken wir zu einer gewaltigen goldenen Bhuddastatue die über das gesamte Tal thront. Von hier haben wir bereits einen herrlichen Blick auf die Bergwelt Bhutans. (F/M/A)                                            

03.Tag Thimphu – Bebetsfahnen - Trail - Thimphu Dzong - 50 KM - 700 HM

In der Früh biken wir zuerst durch die Vorstadt von Thimphu, dann zu einem Aussichtspunkt hoch über Thimphu gelegen und dann zu einem Kloster mit Ausblick auf das ganze Tal. Retour biken wir zurück zu unserem Ausgangspunkt in Thimphu. Mittagessen in einem Landes typischen Restaurant. Am Nachmittag biken wir entlang des Thimphu Rivers zum Palast der alten Königin um Taleinwärts durch eine Schlucht wieder nach Thimphu zu gelangen. (F/M/A)        

04.Tag Thimphu –Dochu La  3150m - Kloster Wangdi - 70 KM - 1000 HM

Gut akklimatisiert starten wir unseren ersten hohen Pass. Von Thimphu biken wir zuerst talwärts um auf die Verbindungsstraße nach Phunakha zu gelangen. Mit unseren Bikes umrunden wir die Chörten und genießen diesen einmaligen Augenblick. Zur Belohnung biken wir über etliche Serpentinen vorbei an unzähligen Reisterrassen in das suptropische Phunakha Tal. Hier besuchen wir das zweitälteste Kloster von Bhutan und genießen den Ausblick über das gesamte Phunakha Tal. (F/M/A)

05.Tag Wangdi - Schlucht - Gangtey La 3300m - Lodge - 85 Km - 1800 HM

Am frühen Morgen starten wir unsere beeindruckende Tour auf unsere höchsten Pässe in Bhutan. Vorbei an Reisterrassen gelangen wir höher und genießen den Ausblich auf die umliegenden Berge. Auf dem Gantey La 3300m angekommen, haben wir einen überwältigen Blick in das Tal der Kraniche.  In diesem wunderschönen Tal besuchen wir noch den Gangtey Dzong um nach einem kurzen Downhill zu unserer einmaligen Lodge zu biken. Nachmittag Möglichkeit zum Wandern. (F/M/A)                                                                                                    

07.Tag Lodge – Pele La 3390m - Rukhubji - 55 KM - 500 HM       

In der Früh biken wir entlang des wunderschönen Hochstales auf den Gantey La Pass hinauf. Hier biken wir ein kurzes Stück bergauf bis wir zum Pele La auf 3390m gelangen. Nun aber biken wir über etliche Kehren hinab in das nächste Tal. Hier besuchen wir noch das ursprüngliche Dorf Rukubji. Hier können wir am Dorfleben der einheimischen Bevölkerung teilhaben. Anschießend bringt uns der Bus wieder zu unserer herrlich gelegenen Lodge retour. (F/M/A)                         

08.Tag Lodge - Gangtey La 3300m - Schlucht - Phunakha - 90 KM - 600 HM        

Heute heißt es Abschied nehmen von unserem schönen Hochtal. Kurz Bergauf vor- bei an den vielen Gebetsfahnen biken wir auf den Gangtey La. Von hier genießen wir jetzt den gewaltigen Downhill von 1900 Höhenmetern. Am Phunakh River angekommen biken wir kurz bergauf um zum Fruchtbarkeits -Dzong des Mad Monks zu gelangen. Hier genießen wir den Ausblick über das Tal. Weiter biken wir nun zu unserem Hotel am Flussufer. (F/M/A)                                    

09.Tag Phunakha - Dochu La 3150m - Check Post to India - Paro - 90 KM - 1800 HM     

In der Früh starten wir unsere letzte Pass Etappe. Vorbei am Phunakha River biken wir wieder über etliche Kurven durch tropischen Regenwald und gelangen auf den herrlichen Doch La. Nach einer Fotopause genießen wir den Downhill von 1800 Höhenmetern bis zum Check Post nach Indien. Wer noch nicht genug hat, kann die 25 KM nach Paro noch mit dem Bike hinauffahren. Ansonsten verladen wir unsere Mountainbikes auf unseren gemütlichen Bus und fahren nach Paro retour. Ankunft im Hotel. (F/M/A)

10.Tag Paro – Drugyel Dzong - Trekking Tiger Nest - Hotel - 750 HM

Heute steht unser Höhepunkt in Bhutan auf dem Programm. Transfer zur Festung Drugyel Dzong. Von hier haben wir einen gewaltigen Ausblick auf das Bergmassiv des Jomolhari 7314m mit seiner gewaltigen Südostwand. Faszinierende Tiefblicke, atemberaubende Steige und über allem das thronende Tigernest lassen diese einmalige Tour unvergesslich werden. Ein krönender Abschluss ist der Besuch des Dzongs mit seinen alten kulturellen Schätzen. Zurück im Hotel  genießen wir noch den letzten Nachmittag um unseren Abschiedsabend noch gemeinsam ausklingen zu lassen. (F/M/A)                                                       

11. Tag Paro - Flug Delhi - Stadtbesichtigung - Abendessen

Flug Paro nach Delhi. Hier besuchen wir noch einige Sehenwürdigkeiten der Altstadt. Anschließend besuchen wir noch das Mahadman Ghandi Memorial - Parlament - Indian Gate und zu aller letzt noch einen Shikh Tempel in Delhi. (F/M/A) 

12.Tag Flug Katmandu – Europa

Transfer, Bus zum Flughafen. 

Allgemeines

Biken in mittleren oder großen Höhen oder in heißen Gebieten stellt trotz moderner Ausrüstung und Akklimatisation immer noch eine Herausforderung dar. Neben den konditionellen Anforderungen ist oft die Höhe und Hitze die größte Schwierigkeit, daher legen wir großen Wert auf eine umsichtige und langsame Akklimatisation.
Wetter und Verhältnisse während der Tour können zu Programm- oder Routenänderungen führen.
Die Teilnahme an der Bikereise erfolgt in Eigenverantwortung. Die Haftung für Unfälle, Schäden oder Materialverluste wird von Furtenbach Adventures abgelehnt.

Kondition

Bike Level mittel bis schwer. Ein wesentlicher Faktor für Freude an einer Bikereise ist ein guter konditioneller Zustand. Trainieren sie in den Wochen vor Reisebeginn um sich an mehrstündiges Treten und Sitzen im Sattel zu gewöhnen.

Technik

Technik Level mittel. Fahren Sie in den Wochen vor Antreten der Reise im Gelände, üben Sie sich an Wegen mit losem Schotter, fahren Trails mit Wurzelpassagen und grobem Untergrund und üben Sie Absätze verschiedener Höhe zu fahren. Nutzen Sie bei Unsicherheiten die Gelegenheit und bereiten Sie sich in einem Technikkurs bei Adventure Top Tours auf Ihre Reise optimal vor.

Ausrüstung

Nach ihrer Buchung bekommen sie eine detaillierte persönliche Ausrüstungsliste von uns zugesandt. Gerne beraten wir sie auch persönlich bei der Auswahl bzw. beim Kauf von noch benötigter Ausrüstung. Mit jahrelanger Expeditionserfahrung wissen wir was sich bewährt hat bzw. was sich nicht bewährt.

Gesundheit

Wir empfehlen jedem Teilnehmer, sich vor der Reise ärztlich untersuchen zu lassen. Ein guter Gesundheitszustand ist Voraussetzung für die Teilnahme an einer Expedition. Besonders wichtig ist eine Kontrolle beim Zahnarzt, da durch die veränderten Druckbedingungen in der Höhe bisher unbemerkte Zahnprobleme plötzlich akut werden können.

Einreisebestimmungen

Pass- und Visumbestimmungen. Generell empfiehlt es sich bei der Einreise einen sechs Monate gültigen Reisepass über die Reisedauer hinaus vorzulegen.

Für die Einreise nach Bhutan ist ein Visum nötig, dass nach Zusendung Ihrer Daten und einer Farbkopie Ihres Reisepasses, von unserer Partneragentur vor Ort beantragt wird.

Die Kosten für das Visum belaufen sich derzeit auf ca. US $ 50,-

Bitte beachten sie die durchschnittliche Bearbeitungsdauer ihres Visa-Antrages von bis zu 2 Monaten.

 

 

Adventure Top Tours

jetzt Buchen

Kontaktdaten

Adventure Top Tours
Furtenbach Adventures GmbH
Höttinger Gasse 12
6020 Innsbruck
Austria

+43 (0) 512 / 204134

info@adventuretoptours.com

Newsletteranmeldung: