MONGOLEI: Mountainbiking durch die wilden Steppen des Orkhon Tals

  • Erlebniswert
    macht Herzklopfen
  • Technik
    locker vom Hocker
  • Kondition
    Genuß pur
  • Komfort
    basic

Diese Bike Tour entlang des Orkhon Flusses führt uns vorbei an weiten Graslandschaften und grünen Hügeln durch das ehemalige Machtzentrum Dschingis Khans.

Umgeben von der einzigartiger Natur und den beeindruckenden Sehenswürdigkeiten der zentralen Mongolei erleben wir eine faszinierende Kulturlandschaft mit einer 100.000 Jahre alten Geschichte. Hier liegt die Wiege der nomadischen Kultur in Asien und der Ausgangspunkt der mongolischen Eroberungen im 12. Jahrhundert. Wir reisen entlang des Orkhon Flusses, der zentralen Lebensader der kargen Region, der uns vorbei an bedeutenden Städten, prächtigen Monumenten, historischen Klöstern und der Hauptstadt Dschingis Khans führt. Nicht ohne Grund zählt das Orkhon Tal seit 1992 zum UNESCO Weltkulturerbe. Untergebracht in Jurtencamps und Zeltlagern leben wir das Nomadenleben und tauchen voll und ganz in die Kultur und Lebensart der Mongolen ein.

 

Highlights:

  • Malerisches Orkhon-Tal
  • Städte, Monumente, Klöster
  • Besuch bei den Przewalski Wildpferden
  • Übernachtungen in Jurten und Zelten
  • Nomadenleben pur

 

28.07. - 10.08.2018

Buchungscode: MONGOLBIK1

Jetzt buchen

25.08. - 07.09.2018

Buchungscode: MONGOLBIK2

Jetzt buchen

Haben Sie Fragen

 

Preis: € 2.600,00

Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen

Aufpreis Kleingruppen 2 - 3 Personen: € 250,-/P

 

Inbegriffene Leistungen

Deutschsprachige Reiseleitung

Eintrittsgebühren

Sämtliche Transfers

2x Hotel

8x Jurtencamp

2x Zelt

Vollverpflegung

Campingpermit

 

Nicht inbegriffene Leistungen

Alle internationalen Flüge

Visum für die Mongolei (ca. € 60,00)

Biketransport auf den Flügen

Leihrad

Nicht angeführte Mahlzeiten und Getränke, Trinkgelder

 

Optional

Einzelzimmerzuschlag € 100,00

 

Hinweis: Bei dieser Reise wird Adventure Top Tours ausschließlich als Vermittler tätig. Wir verweisen auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen vom Veranstalter Exlpore Mongolia GmbH, dessen Reise-, Storno und Haftungsbedingungen uneingeschränkt gelten.

Folgender Ablauf ist geplant:


1
. Tag Morgens Treffpukt in Ulaanbaatar, Transfer zum Hotel. Nach dem Frühstück kurze Pause, City Tour: Gandan Klosteranlage und das Nationale Museum, nach dem Mittag in der Stadt Besichtigung des Tschoidshin Lama Tempelmuseums. Abendessen im Hotel.


2. Tag Vormittags Zusammenbau des Bikes, nachmittags Fahrt zum Rand des Naturparks Khustai Nuruu, wo ein Projekt zur Wiederansiedlung von Przewalski-Pferden, einer Art „Urahn“ unserer heutigen Pferde, erfolgreich durchgeführt wird. Weiter mit dem Bike bis Extra-Gers, aufgestellt von Nomaden für Touristen (ca. 25 km). Unterwegs Wasserstellen der Wildpferde. Erste Übernachtung in der Jurte.


3. Tag Ausflugstag mit dem Fahrrad zur türkischen Gedenkstätte aus dem 6.-8. Jh. und weiter zum Hirschstein aus der Bronzezeit (ca. 30 km), unterwegs Besuch bei den Nomaden.


4. Tag Fahrt mit dem Auto nach Westen in den Naturpark Khugnu Khan, nachmittags Ankunft im Jurtencamp im Tal des Khugnu Khan Gebirges und unternehmen wir eine Radfahrt zum Tempel Uvgunt (ca. 30 km).


5. Tag Zunächst bringt uns der Bus-Jeep zum Tempel Schankh, von dort geht es mit dem Rad auf dem Bergweg in die Richtung des schönsten und größten Wasserfalls der Mongolei “Ulaanzutgalan” (ca. 40 km), unterwegs Zeltübernachtung.

 

6. Tag Kurze Weiterfahrt mit unserem Bus-Jeep, nachmittags geht es weiter mit dem Rad in den Nationalpark Khangai Nuruu. Unterwegs kommen wir an den Hirschsteinen aus der Zeit der Hunnen vorbei (ca. 40 km). Am Nachmittag erreichen wir den Wasserfall. Übernachtung im Extra-Ger der Nomaden.


7. Tag Mit dem Rad machen wir einen Ausflug zur Yakzüchterfamilie. Wir sind eingeladen, die Verarbeitung der Yakmilch kennenzulernen und anschließend in deren Jurte den Alltag der Nomadenfamilie zu erfahren (ca. 20 km).

 

8. Tag Heute radeln wir zum Tempel Tuvkhun (UNESCO-Weltkulturerbe) (ca. 45 km). Abends übernachten wir in der eindrucksvollen Landschaft im Zelt.


9. Tag Es geht weiter ins Orkhon Tal zur alten Hauptstadt Harhorin. Unterwegs kommen wir an der heißen Quelle Dsharan Raschaan vorbei (ca. 30 km). Übernachtung im Jurtencamp.

10. Tag Morgens Weiterfahrt zum Kloster Erdene Zuu (UNESCO-Weltkulturerbe) in Harhorin, Besichtigung der Klosteranlage, am Nachmittag radeln wir per Asphaltstraße nach Norden zur Gedenkstätte des Türkischen Reiches aus dem 8. Jh. (ca. 40 km), Übernachtung im Zelt.


11. Tag Nach einer Strecke (ca. 40 km) haben wir den See Ögii erreicht. Wir beziehen unsere Jurten und haben den Nachmittag am See frei.


12. Tag Nach dem Frühstück radeln wir Richtung Ulaanbaatar (ca. 40 km) und nachmittags fahren zu den Klosterruinen von Khar Bukhiin Balgas aus dem 17. Jh., Übernachtung im Jurtencamp.


13. Tag Morgens Fahrt nach Ulaanbaatar, wo wir am Nachmittag Zeit für Einkäufe oder zum Bummeln haben. Abends Abschiedsessen mit Folklore. Übernachtung im Hotel.


14. Tag Morgens Transfer zum Flughafen und Flug nach Hause

Allgemeines

Biken in mittleren oder großen Höhen oder in heißen Gebieten stellt trotz moderner Ausrüstung und Akklimatisation immer noch eine Herausforderung dar. Neben den konditionellen Anforderungen ist oft die Höhe und Hitze die größte Schwierigkeit, daher legen wir großen Wert auf eine umsichtige und langsame Akklimatisation.
Wetter und Verhältnisse während der Tour können zu Programm- oder Routenänderungen führen.
Die Teilnahme an der Bikereise erfolgt in Eigenverantwortung. Die Haftung für Unfälle, Schäden oder Materialverluste wird von Furtenbach Adventures abgelehnt.

Kondition

Bike Level mittel. Ein wesentlicher Faktor für Freude an einer Bikereise ist ein guter konditioneller Zustand. Trainieren sie in den Wochen vor Reisebeginn um sich an mehrstündiges Treten und Sitzen im Sattel zu gewöhnen.

Technik

Technik Level leicht. Fahren Sie in den Wochen vor Antreten der Reise im Gelände, üben Sie sich an Wegen mit losem Schotter, fahren Trails mit Wurzelpassagen und grobem Untergrund und üben Sie Absätze verschiedener Höhe zu fahren. Nutzen Sie bei Unsicherheiten die Gelegenheit und bereiten Sie sich in einem Technikkurs bei Adventure Top Tours auf Ihre Reise optimal vor.

Ausrüstung

Nach ihrer Buchung bekommen sie eine detaillierte persönliche Ausrüstungsliste von uns zugesandt. Gerne beraten wir sie auch persönlich bei der Auswahl bzw. beim Kauf von noch benötigter Ausrüstung. Mit jahrelanger Expeditionserfahrung wissen wir was sich bewährt hat bzw. was sich nicht bewährt.

Gesundheit

Wir empfehlen jedem Teilnehmer, sich vor der Reise ärztlich untersuchen zu lassen. Ein guter Gesundheitszustand ist Voraussetzung für die Teilnahme an einer Expedition. Besonders wichtig ist eine Kontrolle beim Zahnarzt, da durch die veränderten Druckbedingungen in der Höhe bisher unbemerkte Zahnprobleme plötzlich akut werden können.

Einreisebestimmungen

Pass- und Visumbestimmungen. Generell empfiehlt es sich bei der Einreise einen sechs Monate gültigen Reisepass über die Reisedauer hinaus vorzulegen.

Für die Mongolei ist ein Visumantrag persönlich oder per Post beim Konsulat der Mongolischen Botschaft in Wien zu stellen.

Die Kosten für das Visum belaufen sich derzeit auf ca. € 60,-

Bitte beachten sie die durchschnittliche Bearbeitungsdauer ihres Visa-Antrages von mindestens 5 Werktagen.

Reiseinfos zu Impfungen 

Österreich: www.reisemed.at 

Deutschland: www.die-reisemedizin.de 

Schweiz: www.safetravel.ch

 

Einreisebestimmungen  

Österreich: www.bmeia.gv.at/reise-aufenthalt/reiseinformation/laender/

Deutschland: www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/LaenderReiseinformationen_node.html 

Schweiz: www.eda.admin.ch/eda/de/home/vertretungen-und-reisehinweise.html

 

Adventure Top Tours

jetzt Buchen

Kontaktdaten

Adventure Top Tours
Furtenbach Adventures GmbH
Höttinger Gasse 12
6020 Innsbruck
Austria

+43 (0) 512 / 204134

info@adventuretoptours.com

Newsletteranmeldung: