Indien – Ladakh, die schönsten Touren in Klein Tibet

  • Erlebniswert
    atemberaubend
  • Technik
    kurz nachgedacht
  • Kondition
    sportlich
  • Komfort
    gehoben

Ladakh oder auch Klein-Tibet genannt

Von Delhi in Indien fliegen wir nach Leh, der Hauptstadt von Ladakh. Hier erleben wir das einstige Königreich Ladakh mit seinen natürlichen Gegensätzen. Tiefgrüne Felder wechseln sich mit trostloser Karstlandschaft ab. In diesem abgeschlossenen Bergland treffen wir auf die buddhistische Religion mit ihren farbenprächtigen Tempeln in Lamayuru oder Thikse. Als Gegensatz dazu durchstreifen wir die entlegensten Gebiete im Trans-Himalaya.

Trekking und Schluchtbegehungen abseits der Touristenrouten. Auf unseren Wanderungen werden wir immer wieder in verschiedenen Dörfern gerne willkommen sein und die Gastfreundschaft der Ladakhis schätzen lernen. In ihren Häusern probieren wir den berühmten Buttertee. Am Kongmaru La (Pass) bietet sich ein herrlicher Blick bis nach Tibet.

Als Höhepunkt der Tour können Bergsteiger noch den beeindruckenden Kang Yatze 6300 m besteigen. Für unsere Bergbesteigung des 6300m hohen Vorgipfels (der Hauptgipfel wird in dieser Tour nicht angeboten) sind eine gute Kondition und eistechnische Grundvoraussetzungen erforderlich! Nach vierzehn Tagen Trekking kommen wir wieder nach Leh zurück und genießen die Annehmlichkeiten der Zivilisation.

Abgerundet wird unser Programm mit einem Besuch der berühmtesten Bauwerke Indiens. Neben dem Taj Mahal besuchen wir noch weitere Mogulpaläste in Agra und Delhi und genießen zum Abschluss unserer Tour das bunte Treiben in den engen Gassen von Delhi.

 

Highlights

  • In das 1000 Pässe Land Ladakh
  • Akklimatisieren in beeindruckenden Schluchten und Landschaften
  • Kennen lernen der buddhistischen Religion
  • Trekking abseits der Touristenströme bei liebenswerten Menschen im Transhimalaya
  • Für Bergsteiger die Möglichkeit eines wunderschönen 6.000er
  • Agra Mogulpaläste und Taj Mahal sowie Alt Delhi runden diese einmalige Tour ab

 

 

08.07. - 28.07.2017

Buchungscode: LADTRK1

Jetzt buchen

Haben Sie Fragen

 

Preis: € 2.190,00

Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen

 

Inbegriffene Leistungen

Englischsprachige Reiseleitung

Ab 10 Teilnehmern Deutschsprachige Reiseleitung

Inlandsflug Delhi – Leh – Delhi (Economy Klasse)

5 Hotelübernachtungen

15 Zeltübernachtungen

Jeweils auf Doppelzimmerbasis

Vollpension während der gesamten Reise    

Sämtliche Eintrittsgebühren

alle Bustransfers

lokale Begleitmannschaft

Gepäcktransport (Maultiere)

 

 

Nicht inbegriffene Leistungen

Alle internationalen Flüge ab/bis Delhi

Übergepäck auf Inlandsflügen

Visum für Indien (ca. € 80,-)

Nicht angeführte Mahlzeiten und Getränke

Trinkgelder

Persönliche Reiseversicherung

Persönliche Ausgaben

Sämtliche nicht explizit unter „Inbegriffene Leistungen“ angeführten Leistungen

 

Optional

Einzelzimmeraufschlag

Einsteigertour 14 Tage € 1.990,00 

Folgender Ablauf ist geplant:

1. Tag Treffpunkt Delhi. 

Hier werden wir von unseren lokalen Reiseleitern abgeholt und direkt Inlands-Flughafen gebracht. Weiterflug nach Leh. Wir fliegen über die Transhimalayakette vorbei an Nanga Parbat, Broad Peak und K2 direkt nach Leh. Anschließend werden wir ausgiebig rasten und einen Stadtspaziergang unternehmen.

Hotel. (Bordverpflegung/M/A)

   

2. Tag Stadtbesichtigung und Akklimatisation.

Ausgiebig erkunden wir die Stadt und die Umgebung. Gehen ein wenig bergauf, um uns an die Höhe zu gewöhnen.

Hotel. (F/M/A) 

 

3. Tag Leh – Lamayuru – Dorf.

Unser Bus bringt uns heute zum ältesten Kloster in Ladakh. Nach einer kurzen Besichtigung fahren wir durch das beeindruckende Mondtal nach Lamayuru, später weiter über einen Pass zu unserem Ausgangspunkt.

Zelt. (F/M/A)

 

4. Tag Schluchtbegehung.

Wir gehen durch ein wunderschönes Tal leicht bergauf um uns an die Höhe nochmals zu gewöhnen. Atemberaubende Felsformationen und beeindruckende Landschaften prägen diesen Tag. Hier übernachten wir in einem kleinen Dorf.

Gehzeit: ca. 4 Std. 500 HM. Zelt. (F/M/A)

 

5. Tag Dorf – Yogma La 4.700 m.

Zuerst wandern wir gemütlich einen Fluss entlang und gelangen zu einer Hochalm, wo wir bereits unsere ersten Yaks beobachten können. Herrlicher Ausblick auf die Eisberge des Transhimalayas.

Gehzeit: ca. 6 Std. 1.000 HM. Zelt. (F/M/A)

 

6. Tag Schluchtenbegehung.

Nach dem Frühstück queren wir sofort wieder in eine atemberaubende Schlucht. Etliche Stunden wandern wir diese hinab. Die Schlucht wird wieder weiter und wir wandern gemütlich zu unserem nächsten Übernachtungspunkt

Gehzeit: ca. 7 Std. 300 HM. Zelt. (F/M/A)

 

7. Tag Wanla – Hochlager.

Gemütlich wandern wir vorbei am kleinen Kloster das stolz auf einem Felsen thront. Das Tal wird wieder weiter und gelangen anschließend noch zu einem im Felsen gelegenen Dorf. Hier besuchen wir noch die Dorfschule und wandern zu unserem Zeltlager auf 4.000m.

Gehzeit: ca. 7 Std. 800 HM. Zelt. (F/M/A)

 

8. Tag Hochlager – Weiler.

Heute erreichen wir unseren ersten Pass mit 4.950m. Hier besteht noch die Möglichkeit unseren ersten 5.000 er zu besteigen. Bergab geht’s zu einem Weiler.

Gehzeit: ca. 6 Std. 1.000 HM. Zelt. (F/M/A)

 

9. Tag Weiler – Hochlager.

Heute schlendern wir zuerst talwärts und kommen bei einem wunderschönen Dorf inmitten satter Wiesen vorbei. Am Nachmittag können wir noch Bergkristalle suchen oder uns einfach entspannen.

Ca. 4 Std. 800 HM. Zelt. (F/M/A)

 

10. Tag Hochlager – Chilling.

Nach kurzem Anstieg stehen wir bereits auf unserem nächsten Pass. Von hier bietet sich ein herrlicher Blick über die Transhimalaya-Kette und die Zanskarkette. Durch eine enge Schlucht gelangen wir zum Zanskar.

Gehzeit: ca. 5 Std. 500 HM. Zelt. (F/M/A)

 

11. Tag Rasttag.

Nach dem Frühstück werden wir unseren kleinen malerischen Ort direkt am Zanskar besuchen. Unser Freund Ziring wird uns in sein Haus einladen, bei Chang und Buttertee verbringen wir diesen Tag in einem bezaubernden Ort.

Zelt. (F/M/A)

 

12. Tag Chilling – Lager.

Wir überwinden mit einer Schwebeseilbahn den reißenden Zanskar. Weiter über einen Pass bis in zwei typische Ladakhi Dörfer mit kleinen Gompas.

Gehzeit: ca. 4 Std. 600 HM. Zelt. (F/M/A)

 

13. Tag Lager – Markha.

Durch ein breites Tal wandern wir gemütlich Talaufwärts. Zu Mittag kommen wir bei einer Quelle mit Heilwasser vorbei. Am frühen Nachmittag kommen wir zu unserem wunderschön gelegenen Lagerplatz.

Gehzeit: ca. 7 Std. 600 HM. Zelt. (F/M/A)

 

14. Tag Markha – Hochlager Thachungtse.

Zuerst besuchen wir noch die Gompa und das kleine Dorf in der Nähe. Durch ein breites Tal geht es vorbei an einer imposanten Felsnadel. Über einen engen Pass erreichen wir unser erstes Hochlager.

Gehzeit: ca. 6 Std. 700 HM. Zelt. (F/M/A)

 

15. Tag Thachungtse – Basislager 5.150 m.

Nach kurzem Anstieg kommen wir auf eine Passhöhe und haben bei einem kleinen See einen überwältigenden Ausblick auf unseren Berg.

Gehzeit: ca. 3 Std. 500 HM. Basislager. Zelt. (F/M/A)

 

16. Tag Besteigung Kang Yatze 6.300 m.

In der Nacht gehen die Bergsteiger bereits los. Über eine Gletschermoräne und einem Grat kommen wir zum Gletscher. Hier wird angeseilt, die Steigeisen montiert und nach ca. 4 Stunden stehen wir am Gipfel (Vorgipfel - der Hauptgipfel ist ein Expeditionsgipfel). Der Blick bis hin zum K2, Broad Peak und Gasherbrum überwältigt uns. Am Nachmittag wird bereits ausgiebig bei Gothfather oder Kingfisher (Bier) gefeiert.

Gehzeit: ca. 8-10 Std. 1.200 HM. Zelt. (F/M/A)

 

17. Tag Kongmaru La 5.150m.

Nach kurzem Anstieg stehen wir bereits auf unserem letzten Pass. Hier haben wir noch einmal einen herrlichen Ausblick auf unseren Gipfel. Abschließend besuchen wir noch das beeindruckende Kloster Thikse das uns allen als der 'Kleine Potala' in Erinnerung bleiben wird. Transfer nach Leh.

Gehzeit: ca. 7 Std. 350 HM. Hotel (F/M/A)

 

18. Tag Leh. Rasttag.

Heute haben wir uns einen Rasttag verdient. Wir genießen diesen Tag in Leh und können noch ausgiebig Souvenirs einkaufen.

Hotel. (F/M/A)

 

19. Tag Rückflug nach Delhi - Agra – TajMahal.

Zeitig in der Früh startet unser Flugzeug zurück nach Delhi. Hier wartet bereits unser klimatisierter Autobus um uns nach Agra zu bringen. Vor Sonnenuntergang werden wir das wunderschöne Weltwunder Taj Mahal besuchen.

Hotel. (F/M/A)

 

20. Tag Agra – Mogulpaläste – Alt Delhi

An diesem Tag werden wir das Rote Fort und andere Paläste dieser Zeitepoche ansehen. Gegen Mittag fahren wir wieder retour nach Delhi und werden die Altstadt und die größte Moschee in Indien ansehen.

Hotel. (F/-/A)

 

21. Tag Abflug Delhi. Bordverpflegung  

 

 

Kurztour (14 Tage):

11. Tag Verabschiedung – Leh.

Rückfahrt der Teilnehmer nach Leh und Nachmittag zur freien Verfügung und Einkaufen in den verschiedenen Märkten.

Hotel (F/M/A)

 

12.Tag Rückflug Leh - Delhi - Agra – Taj Mahal.

Zeitig in der Früh startet unser Flugzeug zurück nach Delhi. Hier wartet bereits unser klimatisierter Autobus um uns nach Agra zu bringen. Vor Sonnenuntergang werden wir das wunderschöne Weltwunder Taj Mahal besuchen.

Hotel. (F/M/A)

 

13. Tag Agra – Mogulpaläste – Alt Delhi.

An diesem Tag werden wir das Rote Fort und andere Paläste dieser Zeitepoche ansehen. Gegen Mittag fahren wir wieder retour nach Delhi und werden die Altstadt und die größte Moschee in Indien ansehen.

Hotel. (F/- /A/)

 

14. Tag Abflug Delhi. Bordverpflegung 

Allgemeines

Ein Trekking in mittleren oder großen Höhen oder in heißen Gebieten stellt trotz moderner Ausrüstung und Akklimatisation immer noch eine Herausforderung dar. Neben den konditionellen Anforderungen ist oft die Höhe und Hitze die größte Schwierigkeit, daher legen wir großen Wert auf eine umsichtige und langsame Akklimatisation.
Wetter und Verhältnisse am Berg können zu Programm- oder Routenänderungen führen.
Die Teilnahme am Trekking erfolgt in Eigenverantwortung. Die Haftung für Unfälle, Schäden oder Materialverluste wird von Furtenbach Adventures abgelehnt.

Kondition

Trekking Level mittel. Ein wesentlicher Faktor für Freude an einem Trekking ist ein guter konditioneller Zustand. Trainieren sie in den Wochen vor dem Trekking um sich an mehrstündiges Gehen zu gewöhnen und ihre Trekking- oder Bergschuhe einzugehen!

Technik

Technik Level leicht. Je sicherer Sie sich zu Fuß im Gelände fühlen, desto mehr Spaß wird Ihnen die Reise bereiten. Üben Sie in den Wochen vor Antreten der Reise im Gelände über losen Schotter, grobem Untergrund, schmalen Wegen mit Wurzelpassagen zu gehen. Steigen Sie auch Absätze verschiedener Höhe im Gelände mit verschiedenem Untergrund auf und ab. Üben Sie auch bei nassen Verhältnissen, damit sie mit Schlamm, Matsch, Schnee und rutschigen Passagen gut zurechtkommen.

Ausrüstung

Sofern im Detailprogramm nicht anders angegeben wird die gesamte Campingausrüstung von uns gestellt. Sie benötigen ihre persönliche Ausrüstung wie Bekleidung und Daunenschlafsack mit einem Komfortbereich von -15 Grad. Nach ihrer Buchung bekommen sie eine detaillierte persönliche Ausrüstungsliste von uns zugesandt. Gerne beraten wir sie auch persönlich bei der Auswahl bzw. beim Kauf von noch benötigter Ausrüstung. Mit jahrelanger Expeditionserfahrung wissen wir was sich bewährt hat bzw. was sich nicht bewährt.

Gesundheit

Wir empfehlen jedem Teilnehmer, sich vor der Reise ärztlich untersuchen zu lassen. Ein guter Gesundheitszustand ist Voraussetzung für die Teilnahme an einer Expedition. Besonders wichtig ist eine Kontrolle beim Zahnarzt, da durch die veränderten Druckbedingungen in der Höhe bisher unbemerkte Zahnprobleme plötzlich akut werden können.

Einreisebestimmungen

Pass- und Visumbestimmungen. Generell empfiehlt es sich bei der Einreise einen mindestens noch 6 Monate gültigen Reisepass vorzulegen. Für die Einreise benötigen Sie ein Visum.

Für touristische oder geschäftliche Kurzaufenthalte (max. 30 Tage) können Reisende die von den indischen Behörden eingeführte Möglichkeit des elektronischen Visums nützen (Kontrollausdruck bitte nicht vergessen). 

Die Kosten für das Visum belaufen sich derzeit auf ca. US $ 60,-

Reiseinfos zu Impfungen 

Österreich: www.reisemed.at 

Deutschland: www.die-reisemedizin.de 

Schweiz: www.safetravel.ch

 

Einreisebestimmungen  

Österreich: www.bmeia.gv.at/reise-aufenthalt/reiseinformation/laender/

Deutschland: www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/LaenderReiseinformationen_node.html 

Schweiz: www.eda.admin.ch/eda/de/home/vertretungen-und-reisehinweise.html  

 

Adventure Top Tours

jetzt Buchen

Kontaktdaten

Adventure Top Tours
Furtenbach Adventures GmbH
Höttinger Gasse 12
6020 Innsbruck
Austria

+43 (0) 512 / 204134

info@adventuretoptours.com

Newsletteranmeldung: