TREKKING MONGOLEI ALTAI GEBIRGE

  • Erlebniswert
    atemberaubend
  • Technik
    locker vom Hocker
  • Kondition
    Genuß pur
  • Komfort
    basic

Eine erlebnisreiche Wander- und Reittour mit Packpferden im Nationalpark Altai Tavan Bogd im wilden Westen der Mongolei.

Die Berge des Altai Gebirges die sich im äußersten Westen der Mongolei auftürmen bieten mit ihren schneebedeckten Gipfeln, Gletschern, üppigen Wäldern und kristallklaren Seen, wahrscheinlich eine der eindrucksvollsten Kulissen des Landes. Diese Region weißt Besiedlungsspuren auf die mehr als 12.000 Jahre alt sind und die unberührte und intakte Natur wurde zum UNESCO Weltnaturerbe erklärt. Die gut angelegten Wanderpfade bieten eine ideale Möglichkeit um die Schönheit dieser Landschaft im Einklang mit der Natur zu entdecken und die Kultur und Traditionen ihrer Bewohner kennen zu lernen. Wie die Nomaden werden wir uns abwechselnd zu Fuß oder zu Pferd durch das sanfte Vorgebirge und durch üppige Taiga Wälder, vorbei an Seen und vergletscherten Bergen bewegen. Laut einer alten mongolischen Sage haben diese Berge die Gabe, die Seelen der Menschen die sie durchwandern zu reinigen und neu zu beleben. Angesichts der Schönheit dieser Region, eine gar nicht so abwegige Vorstellung.

 

Highlights:

  • Altai Tavan Bogd Nationalpark
  • Städte, Monumente, Klöster
  • Bergseen Khoton und Khurgan
  • Übernachtungen in Jurten und Zelten
  • Nomadenleben pur

 

13.07. – 29.07.2018

Buchungscode: ALTAITRK1

Jetzt buchen

10.08. – 26.08.2018

Buchungscode: ALTAITRK2

Jetzt buchen

Haben Sie Fragen

 

Preis: € 2.890,00

Mindestteilnehmerzahl: 3 bis max. 8 Personen

Aufpreis Kleingruppen 2 Personen: € 250,-/P

 

Inbegriffene Leistungen:
Gesamte Organisation des Trekkings
Alle Inlandsflüge
Sämtliche Transfers vor Ort
Deutschsprachige Reiseleitung
2 Hotelübernachtungen
3 Übernachtungen in Jurtencamps 
11 Übernachtungen im Zelt
Vollverpflegung
Sämtliche Gebühren & Permits

Nicht inbegriffene Leistungen:
Persönlich Trekkingausrüstung
Internationale Flüge
Visum für die Mongolei (ca. 60,00)
Nicht angeführte Mahlzeiten und Getränke, Trinkgelder

 

Hinweis: Bei dieser Reise wird Adventure Top Tours ausschließlich als Vermittler tätig. Wir verweisen auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen vom Veranstalter Exlpore Mongolia GmbH, dessen Reise-, Storno und Haftungsbedingungen uneingeschränkt gelten.

 

 

Folgender Ablauf ist geplant:

 

1. Tag Morgens Treffpunkt in Ulaanbaatar, Transfer zum Hotel. Nach dem Frühstück kurze Pause, City Tour: Gandan Klosteranlage und das Nationale Museum, nach dem Mittag in der Stadt Besichtigung des Tschoidshin Lama Tempelmuseums. Abendessen im Hotel.

 

2. Tag Morgens Flug nach Khowd, Provinzstadt des Khowd Aimaks. Nachmittags Wanderung in die Richtung vom Naturpark Khukh Serehiin Nuruu (ca. 10 km), Abendessen und Übernachtung im Jurtencamp.

 

3. Tag Vormittags kurze Fahrt über das Dorf Erdeneburen zum vierthöchsten Berg der Mongolei, dem Gletscherberg Zambagarav Uul (4195 m). Dieser Berg liegt an der Grenze zwischen den Aimags Khowd und Bayan-Ölgii, nachmittags Wanderung (ca. 15 km), Übernachtung im Zelt.

 

4. Tag Wandertag zum Berg (ca. 20 km), Übernachtung im Zelt.

 

5. Tag Heute fahren wir in die Provinzstadt Ölgii in der West-Mongolei. Nachmittags kommen wir am See Tolbo, kleine Wanderung am See (ca. 10 km), Übernachtung im Jurtencamp der Kasachen.

 

6. Tag Morgens fahren wir nach Westen zum Nationalpark Altai Tavan Bogd, unterwegs besuchen wir das Dorf Tsengel, nachmittags sind erste Ausritte möglich (ca. 2 Stunden), Übernachtung im Zelt am Fluss, unser Bus-Jeep fährt zurück nach Ölgii.

 

7.-12. Tag Heute beginnt unsere Wander- und Reittour mit den Packpferden zur Mongolischen Altai-Gebirgskette entlang des Flusses Tsagaan Gol mit der Begleitung von lokalem Pferdeführer. Wir werden unsere Reise manchmal zu Fuß manchmal zu Pferd täglich ca. 10 – 15 km weiterführen. Unterwegs Besuche bei den Nomadenfamilien, wie Kasachen und Tuwiner. Am 13.Tag nachmittags kommen wir ins Tal des Berges Tsagaan Shiveet Uul, wo unser Fahrer auf uns wartet, Abschied von unserem Pferdeführer. Übernachtungen im Zelt.

 

13. Tag Heute fahren wir weiter in Richtung Süd-Westen zu den wunderschönen Bergseen Khoton und Khurgan Nuur im Nationalpark Altai Tavan Bogd. Am Nachmittag wandern wir entlang der Südküste des Khurgan Sees und besuchen die einheimischen Nomaden (ca. 10 km). Übernachtung im Zelt nördlich des Sees Khurgan.

 

14. Tag Heute haben wir einen Wandertag zum Khoton See, nachmittags zurück zum Zeltplatz (ca. 20 km), abends Lagerfeuer ist möglich.

 

15. Tag Morgens Rückfahrt nach Ölgii, nach der Ankunft in der Provinzstadt Besuch des Marktes, Einkauf von den einheimischen handgearbeiteten Produkten ist möglich. Übernachtung im Jurtencamp der Kasachen am Rande der Stadt.

 

16. Tag Vormittags Besichtigung des Provinzmuseums, nachmittags Rückflug nach Ulaanbaatar, abends Abschiedsessen mit Folklore. Übernachtung im Hotel der Stadt.

 

17. Tag Früh morgens Transfer zum Flughafen Chinggis Khan und Rückflug

 

 

 

Allgemeines

Ein Trekking in mittleren oder großen Höhen oder in heißen Gebieten stellt trotz moderner Ausrüstung und Akklimatisation immer noch eine Herausforderung dar. Neben den konditionellen Anforderungen ist oft die Höhe und Hitze die größte Schwierigkeit, daher legen wir großen Wert auf eine umsichtige und langsame Akklimatisation.
Wetter und Verhältnisse am Berg können zu Programm- oder Routenänderungen führen. 
Die Teilnahme am Trekking erfolgt in Eigenverantwortung. Die Haftung für Unfälle, Schäden oder Materialverluste wird von Furtenbach Adventures abgelehnt.

Kondition

Trekking Level mittel. Ein wesentlicher Faktor für Freude an einem Trekking ist ein guter konditioneller Zustand. Trainieren sie in den Wochen vor dem Trekking um sich an mehrstündiges Gehen zu gewöhnen und ihre Trekking- oder Bergschuhe einzugehen!

Technik

Technik Level leicht. Je sicherer Sie sich zu Fuß im Gelände fühlen, desto mehr Spaß wird Ihnen die Reise bereiten. Üben Sie in den Wochen vor Antreten der Reise im Gelände über losen Schotter, grobem Untergrund, schmalen Wegen mit Wurzelpassagen zu gehen. Steigen Sie auch Absätze verschiedener Höhe im Gelände mit verschiedenem Untergrund auf und ab. Üben Sie auch bei nassen Verhältnissen, damit sie mit Schlamm, Matsch, Schnee und rutschigen Passagen gut zurechtkommen.

Ausrüstung

Nach ihrer Buchung bekommen sie eine detaillierte persönliche Ausrüstungsliste von uns zugesandt. Gerne beraten wir sie auch persönlich bei der Auswahl bzw. beim Kauf von noch benötigter Ausrüstung. Mit jahrelanger Expeditionserfahrung wissen wir was sich bewährt hat bzw. was sich nicht bewährt.

Gesundheit

Wir empfehlen jedem Teilnehmer, sich vor der Reise ärztlich untersuchen zu lassen. Ein guter Gesundheitszustand ist Voraussetzung für die Teilnahme an einer Expedition. Besonders wichtig ist eine Kontrolle beim Zahnarzt, da durch die veränderten Druckbedingungen in der Höhe bisher unbemerkte Zahnprobleme plötzlich akut werden können.

Einreisebestimmungen

Pass- und Visumbestimmungen. Generell empfiehlt es sich bei der Einreise einen sechs Monate gültigen Reisepass über die Reisedauer hinaus vorzulegen.

Für die Mongolei ist ein Visumantrag persönlich oder per Post beim Konsulat der Mongolischen Botschaft in Wien zu stellen.

Die Kosten für das Visum belaufen sich derzeit auf ca. € 60,-

Bitte beachten sie die durchschnittliche Bearbeitungsdauer ihres Visa-Antrages von mindestens 5 Werktagen.

Reiseinfos zu Impfungen 

Österreich: www.reisemed.at 

Deutschland: www.die-reisemedizin.de 

Schweiz: www.safetravel.ch

 

Einreisebestimmungen  

Österreich: www.bmeia.gv.at/reise-aufenthalt/reiseinformation/laender/

Deutschland: www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/LaenderReiseinformationen_node.html 

Schweiz: www.eda.admin.ch/eda/de/home/vertretungen-und-reisehinweise.html

 

 

 

Adventure Top Tours

jetzt Buchen

Kontaktdaten

Adventure Top Tours
Furtenbach Adventures GmbH
Höttinger Gasse 12
6020 Innsbruck
Austria

+43 (0) 512 / 204134

info@adventuretoptours.com

Newsletteranmeldung: