KUBA: Wandern im Land der Cohibas

  • Erlebniswert
    macht Herzklopfen
  • Technik
    locker vom Hocker
  • Kondition
    Genuß pur
  • Komfort
    basic

Kuba - Ein Paradies für Wanderfreunde!

 

Es hat sich inzwischen herumgesprochen: Kuba verfügt über zauberhafte Landschaften mit einer außerordentlich artenreichen Tier- und Pflanzenwelt und einer sehr abwechslungsreichen Topographie. Doch obgleich sich der Tourismus auf Kuba während der vergangenen Jahre stark entwickelt hat, sind die Schönheiten der kubanischen Natur nach wie vor schwer zugänglich. Die Reise Kuba – Wandern bietet die einmalige Möglichkeit, drei der schönsten Landschaftsregionen Kubas während mehrtägiger Wanderungen hautnah zu erleben. Gleichzeitig lernen wir auch die bedeutendsten Städte kennen und können anschließend einen entspannten Aufenthalt an der Karibikküste verbringen. Kuba Wandern ist ideal für alle, die Kubas landschaftliche und kulturelle Vielfalt aktiv und intensiv erleben möchten.

 

 

 

Highlights

  • Havanna
  • Zauberhaftes Tal von Viñale
  • Grünes Wunder Topes de Collantes
  • Wanderung Sierra Maestra
  • Santiago de Cuba
  • Relaxen unter Palmen

 

 

16.01. - 30.01.2019

Buchungscode: KUBWAN1

Jetzt buchen

11.04. - 25.04.2018

Buchungscode: KUBWAN2

Jetzt buchen

21.11. - 05.12.2018

Buchungscode: KUBWAN3

Jetzt buchen

Haben Sie Fragen

 

Preis: € 2.490,00

Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen

Aufpreis Kleingruppen 6-7 Personen: € 370 /P

 

Inbegriffene Leistungen

Deutschsprachige Reiseleitung

DZ Basis

Sämtliche Transfers

Halbpension

Vollpension während den Wanderungen

Unterkunft in Hotels und Privatunterkünften

Gepäcktransport

 

Nicht inbegriffene Leistungen

Alle internationalen Flüge

Nicht angeführte Mahlzeiten und Getränke, Trinkgelder

Reiseversicherung

Flughafengebühr Havanna (ca. (Pesos Convertibles) CUC 25,-)

Gebühr Touristenkarte

 

Optional

Einzelzimmeraufschlag auf Anfrage

 

Hinweis: Bei dieser Reise wird Adventure Top Tours ausschließlich als Vermittler tätig. Wir verweisen auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen vom Veranstalter avenTOURa GmbH, dessen Reise-, Storno und Haftungsbedingungen uneingeschränkt gelten.

Folgender Ablauf ist geplant:

1.Tag Treffpunkt Havanna, Transfer ins Hotel (-/-/-)

2.Tag Havanna. Zum »Einlaufen« unternehmen wir einen ausgiebigen Bummel durch die faszinierende Altstadt von Havanna. Nach einem gemeinsamen Mittagessen in einem Privatrestaurant zeigen wir Ihnen während einer Besichtigungsfahrt die neueren Stadtteile. (F/M/-)

3.Tag Am Morgen starten wir in Richtung Westen und besuchen unseren Freund Mario Pelegrín in Puerta del Golpe. Nach einem leichten Mittagessen im Projekt fahren wir weiter in das Tal von Viñales. Hier lernen wir während einer leichten Wanderung (Wanderstrecke ca. 5 km) das Leben der Bauern und die beeindruckende Pflanzenwelt des Viñales-Tals kennen. Es begleitet uns ein fachkundiger Guide für das Kultur- und Naturerbe. Nach zahlreichen spannenden Entdeckungen kehren wir auf der traditionellen „Finca Jimaguas“ ein und essen gemeinsam mit den „Campesinos“ zu Abend. Anschließend geht es zurück in unser reizvoll gelegenes Hotel bei der Ortschaft Viñales. (F/M/A)

4. Tag Am frühen Morgen bietet sich vom Hotel meist ein phantastischer Ausblick auf die in leichte Nebelschwaden gehüllten Kalksteinhügel, die sogenannten „Mogotes“ und die Tabakfelder des Viñales-Tals. Frühmorgens starten wir mit unserer Wanderung durch die Tabak-, Kaffee- und Bananenplantagen und genießen die einzigartige Landschaft. Anschließend kehren wir zu unserem Hotel in Viñales zurück. (Wanderzeit ca. 6 Std. / Wanderstrecke ca. 7 km). (F/M/-)

5.Tag Vormittags fahren wir nach Cienfuegos. Die reizende Hafenstadt liegt geschützt in der Jagua-Bucht und lädt zu einem Spaziergang durch Ihre gepflegten Straßen ein. Nachmittags geht es dann in die besonders arten- und vegetationsreiche Sierra del Escambray, einem landschaftlichen Höhepunkt dieser Reise. Wir übernachten beim Naturpark Topes de Collantes. (F/-/A)

6.Tag Heute werden wieder die Wanderstiefel geschnürt. Wir streifen durch Wälder mit reichen Zedern-, Eukalyptus- und Mahagonibeständen. In der Höhle La Batata genießen wir ein kühlendes Bad in einem unterirdischen Fluss. Bei der Hacienda Codina wartet dann das Mittagessen. Danach erkunden wir paradiesische Orchideengärten und die Höhle La Cueva del Altar. Das Nachtlager schlagen wir in unmittelbarer Nähe der Hacienda auf. (Wanderzeit ca. 5 Std. / Wanderstrecke ca. 9 km) (Das Hauptgepäck bleibt im Hotel in Topes de Collantes, während das für die Übernachtung notwendige Gepäck mit dem LKW transportiert wird). (F/M/A)

7.Tag Durch die verführerische Mittelgebirgslandschaft wandern wir weiter zum Landhaus Casa de la Gallega, wo wir uns für den zweiten Teil der Tagesetappe stärken (je nach Witterungsbedingungen kann auch ein Gelände- LKW zum Einsatz kommen). Begleitet vom Rauschen des Flusses Melodioso führt uns die Wanderroute weiter durch die üppige Vegetation bis zum Wasserfall El Salto de Rocio, dessen natürliches Auffangbecken zum erfrischenden Bad einlädt. Anschließend geht es zurück zum Landhaus, wo uns die Fahrt hinunter zur Karibikküste erwartet. Wenig später sind wir in Trinidad, dem schönsten Kolonialstädtchen Kubas. Genießen Sie einen entspannten Abend bei Livemusik in einer der traditionellen Son- Kneipen. (Wanderzeit ca. 4 Std. / Wanderstrecke ca. 8 km). (F/M/-)

8.Tag Morgens bleibt Zeit für einen kleinen Stadtrundgang durch Trinidad. Die gemütliche Kolonialstadt ist neben der Altstadt Havannas der größte zusammenhängende Komplex kolonialer Bauwerke auf Kuba und wurde 1988 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Mit den roten Ziegeldächern, kopfsteingepflasterten Straßen, Plazas und Treppen, den pastellfarbenen Häuser und historischen Museen ist Trinidad für den geschichtlich interessierten Besucher ein Muss. Die Stadt liegt 12 km entfernt vom Meer und 14 km entfernt vom Valle de los Ingenios. Dieses „Tal der Zuckerrohrmühlen“ durchqueren wir anschließend auf unserem Weg nach Camagüey. Am Abend machen wir noch eine kleine Besichtigungstour durch Camagüey, bevor wir uns in unseren gemütlichen Privatunterkünften „Casa Particular“ ausruhen. (F/-/-)

9.Tag Am Vormittag fahren wir in die Sierra Maestra, sie gilt als die schönste und »wildeste« Region Kubas. Hier erleben Sie nicht nur unbeschreiblich faszinierende und urwüchsige Landschaften, auch aus historischer Sicht ist die Sierra Maestra ein überaus interessantes Erlebnis. Alle kubanischen Unabhängigkeitskriege und Revolutionen hatten hier ihren Ursprung. Zum Mythos wurde die Neuformation der Revolutionäre um Fidel Castro und Che Guevara. Noch heute sind die Spuren der Geschichte überall wahrnehmbar. Dies zeigt sich eventuell auch im direkten Gespräch mit ehemaligen Mitstreitern, die sich lebhaft an die ruhmreichen Zeiten von Fidel und Che erinnern können. Nach einem kurzen Jeeptransfer beziehen wir unser Quartier in einer Bergherberge und wandern anschließend zur berühmt berüchtigten Comandancia de la Plata, dem ehemaligen Rebellenlager der Revolutionäre, welches tief versteckt in den Bergen liegt. Hier dürfen nur gegen Gebühr Fotos gemacht werden. (Wanderzeit 3-4 Std. / Wanderstrecke ca. 5 km) (F/-/A)

10.Tag Der Tau liegt noch auf den Farnen, wenn wir zu unserer zweitägigen Wanderung durch die Sierra Maestra aufbrechen. Das erste Etappenziel heißt Aguada de Joaquím (1360 m). Wir wandern durch wildromantische Landschaften, vorbei an den Fincas der Campesinos, kleinen Bergbächen und einer immer tropischer werdenden Vegetation. (Wanderzeit ca. 5 Std. / Wanderstrecke ca. 7 km). Übernachtet wird auf Matratzen in einer Schutzhütte. Unsere Schlafsäcke werden von Maultieren transportiert.(F/M/A)

11. Tag Heute steht mit der Besteigung des höchsten Berges Kubas unsere anspruchsvollste Wanderung auf dem Programm. Wir nähern uns an diese Herausforderung zunächst über den Pico de Joaquím (1.685 m) und den Alto de Regino (1.680 m) an. Gegen Mittag erreichen wir den Gipfel des 1.974 m hohen Pico Turquino. Kurz vor dem Gipfel und bei guter Sicht entschädigt ein sagenhafter Ausblick auf die Bergwelt und das angrenzende karibische Meer für die Mühen des Aufstiegs. Über den Pico Kuba (1.872 m) beginnen wir den Abstieg nach Las Cuevas bis auf Meereshöhe. Da Treppenstufen den größten Teil des Abstieges ausmachen, empfehlen wir Ihnen bei Kniebeschwerden Wanderstöcke mitzubringen. (Wanderzeit 8 – 9 Std. / Wanderstrecke ca. 11 km / Gesamtstrecke 10. und 11. Tag 18 km). In Las Cuevas warten schon die Jeeps auf uns, die uns nach Santiago de Kuba fahren werden. (F/-/A)

12.Tag Am Morgen starten wir zur Besichtigung der karibischen Metropole und unternehmen in unserem Kleinbus eine spannende Tour durch die lebhafte Stadt. Anschließend fahren wir via Guantanamo über die spektakuläre Passstraße La Farola in den tiefen Osten nach Baracoa. (F/-/-)

13.Tag Am frühen Morgen schnüren Sie wieder die Wanderstiefel. Sofern es die Witterung zulässt, wartet der Aufstieg auf den 575 m hohen „El Yunque“ auf Sie. Der spektakuläre Tafelberg, der auch schon in den Tagebüchern von Christoph Kolumbus Erwähnung findet, ist das Wahrzeichen dieser Gegend. An dunstigen Tagen scheint er über einem Horizont aus Urwäldern zu schweben. Anschließend haben wir noch Zeit zum Entspannen und Baden am Río Duaba. Im Anschluss daran werden wir wieder zum Hotel in Baracoa gebracht. (Wanderzeit ca. 5 Std. / Wanderstrecke ca. 10 km). (F/-/-)

14.Tag Am Morgen starten wir über die Küstenstraße nach Guardalavaca. Die abenteuerliche Piste führt uns vorbei am Humboldt Nationalpark, an dem wir einen kurzen Stopp einlegen, um die traumhafte Aussicht über die „Taco“-Bucht zu genießen. Am Nachmittag erreichen wir die malerischen Strände von Guardalavaca und beziehen unser komfortables Hotel. (F/-/A)

15.Tag Relaxen unter Palmen, Guardalavaca/Havanna Abflug nach Europa (F/-/-)

 

 

Allgemeines

Eine Wanderung in mittleren oder großen Höhen oder in heißen Gebieten stellt trotz moderner Ausrüstung und Akklimatisation immer noch eine Herausforderung dar. Neben den konditionellen Anforderungen ist oft die Höhe und Hitze die größte Schwierigkeit, daher legen wir großen Wert auf eine umsichtige und langsame Akklimatisation.
Wetter und Verhältnisse am Berg können zu Programm- oder Routenänderungen führen.
Die Teilnahme an einer Wanderung erfolgt in Eigenverantwortung. Die Haftung für Unfälle, Schäden oder Materialverluste wird von Furtenbach Adventures abgelehnt.

Kondition

Wander Level leicht bis mittel. Ein wesentlicher Faktor für Freude am Wandern ist ein guter konditioneller Zustand. Trainieren sie in den Wochen vor dem Wandern um sich an mehrstündiges Gehen zu gewöhnen und ihre Wander- oder Bergschuhe einzugehen!

Technik

Technik Level leicht. Je sicherer Sie sich zu Fuß im Gelände fühlen, desto mehr Spaß wird Ihnen die Reise bereiten. Üben Sie in den Wochen vor Antreten der Reise im Gelände über losen Schotter, grobem Untergrund, schmalen Wegen mit Wurzelpassagen zu gehen. Steigen Sie auch Absätze verschiedener Höhe im Gelände mit verschiedenem Untergrund auf und ab. Üben Sie auch bei nassen Verhältnissen, damit sie mit Schlamm, Matsch, Schnee und rutschigen Passagen gut zurechtkommen.

Ausrüstung

Nach ihrer Buchung bekommen sie eine detaillierte persönliche Ausrüstungsliste von uns zugesandt. Gerne beraten wir sie auch persönlich bei der Auswahl bzw. beim Kauf von noch benötigter Ausrüstung. Mit jahrelanger Expeditionserfahrung wissen wir was sich bewährt hat bzw. was sich nicht bewährt.

Gesundheit

Wir empfehlen jedem Teilnehmer, sich vor der Reise ärztlich untersuchen zu lassen. Ein guter Gesundheitszustand ist Voraussetzung für die Teilnahme an einer Expedition. Besonders wichtig ist eine Kontrolle beim Zahnarzt, da durch die veränderten Druckbedingungen in der Höhe bisher unbemerkte Zahnprobleme plötzlich akut werden können.

Einreisebestimmungen

Pass- und Visumbestimmungen. Generell empfiehlt es sich bei der Einreise einen sechs Monate gültigen Reisepass über die Reisedauer hinaus vorzulegen. Zudem ist als Visum eine Touristenkarte notwendig.

 

Reiseinfos zu Impfungen 

Österreich: www.reisemed.at 

Deutschland: www.die-reisemedizin.de 

Schweiz: www.safetravel.ch

 

Einreisebestimmungen  

Österreich: www.bmeia.gv.at/reise-aufenthalt/reiseinformation/laender/

Deutschland: www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/LaenderReiseinformationen_node.html 

Schweiz: www.eda.admin.ch/eda/de/home/vertretungen-und-reisehinweise.html  

 

Adventure Top Tours

jetzt Buchen

Kontaktdaten

Adventure Top Tours
Furtenbach Adventures GmbH
Höttinger Gasse 12
6020 Innsbruck
Austria

+43 (0) 512 / 204134

info@adventuretoptours.com

Newsletteranmeldung: