MONGOLEI KHALK GEBIET

  • Erlebniswert
    atemberaubend
  • Technik
    locker vom Hocker
  • Kondition
    sportlich
  • Komfort
    basic

Eine Reise in der südlichen und zentralen Mongolei

Das geschichtsträchtige Zentrum des Landes Dschingis Khans‘ birgt nicht nur reiche kulturelle Schätze in Form von Klöstern, Ruinen und alten Städten. Die wilde Natur dieser Region, in der trotz ihrer Kargheit eine große Zahl an Tier- und Pflanzenarten beheimatet ist tritt auf dieser Wanderreise in ihren verschiedensten Facetten auf. Unser Weg führt uns zuerst in die trockenen Ebenen und felsigen Berge der Wüste Gobi. Hier durchwandern wir Schluchten, erklimmen Anhöhen und betrachten am Abend bei einem Lagerfeuer den klaren Sternenhimmel. Weiter geht’s in die kargen Steppen im Zentrum des Landes wo wir durch schier unendliche Graslandschaften, vorbei an Seen und Flüssen wandern und die Kulturstätten des ehemaligen Imperiums bestaunen werden.

 

Highlights:

  • Baga Gadsriin Tschuluu Gebirgszug
  • Karge Schönheit der Wüste Gobi
  • Ulaanzutgalan Wasserfall
  • Städte, Monumente, Klöster
  • Seen von Naiman Nuur
  • Übernachtungen in Jurten und Zelten

 

04.07. - 20.07.2019

Buchungscode: KHALKWAN2

Jetzt buchen

Haben Sie Fragen

 

Preis: € 2.740,00

Mindestteilnehmerzahl: 3 bis max. 8 Personen

Aufpreis Kleingruppen 2 Personen: € 270,-/P

 

Inbegriffene Leistungen:
Gesamte Organisation des Trekkings
Sämtliche Transfers 
Deutschsprachige Reiseleitung
3 Hotelübernachtungen
10 Übernachtungen in Jurtencamps 
3 Übernachtungen im Zelt
Vollverpflegung
Sämtliche Gebühren & Permits


Nicht inbegriffene Leistungen:
Persönliche Wanderausrüstung
Internationale Flüge
Visum für die Mongolei (ca. 60,00)
Nicht angeführte Mahlzeiten und Getränke, Trinkgelder

 

 

Folgender Ablauf ist geplant:

1. Tag Morgens Treffpunkt in Ulaanbaatar, Transfer zum Hotel. Nach dem Frühstück kurze Pause, City Tour: Gandan Klosteranlage und das Nationale Museum, nach dem Mittag in der Stadt Besichtigung des Tschoidshin Lama Tempelmuseums. Abendessen im Hotel. 

 

2. Tag Morgens fahren wir nach Baga Gadsriin Tschuluu, einem malerisch aus der flachen Landschaft aufsteigenden Gebirgszug, unterwegs Wanderung im Gebirge Zorgol Khairkhan (ca. 10. km), Übernachtung im Jurtencamp am Rande des Gebirgszugs.

 

3. Tag Vormittags Wanderung zur Tempelruine in einer kleinen Schlucht (ca. 15 km), Weiterfahrt zu den Ruinen des Tempels am Fluss Ongiin Gol. Abends Spaziergang zur Gedenkstätte an die Opfer der kommunistischen Zeit. Übernachtung im Jurtencamp.

 

4. Tag Heute setzen wir unsere Reise nach Süden fort und erreichen Bayanzag, wo die ersten Funde von Dinosaurierfossilien gemacht worden sind. Nachmittags Wanderung an den “Glühenden Felsen” (ca. 20 km). Abendessen und Übernachtung im Jurtencamp.

 

5. Tag Eine kurze Fahrt zur Geierschlucht “Yoliin Am”, Wanderung in der Schlucht (ca. 15 km), Übernachtung im Zelt im südlichen Tal des Naturparks Gobi Gurwan Saikhan “Drei Schöne der Gobi”.

 

6. Tag Morgens fahren wir zur 180 km langen, vegetationslosen Dünenkette Khongoriin Els. Nachmittags Wanderung zu den Dünen (ca. 15 km), Übernachtung im Jurtencamp.

 

7. Tag Freier Tag zum Ausruhen: Besuch bei der Kamelzüchterfamilie, Kamelreiten ist möglich.

 

8. Tag Morgens fahren wir nach Norden, unterwegs Wanderung über den Pass Altan Amin Davaa über Altaigebirgskette (ca. 10 km). Nachmittags Weiterfahrt ins Jurtencamp am Dorf Gutschin Us.

 

9. Tag Vormittags Fahrt zum Berg Avzaga Khairkhan Uul zum Wandern (ca. 15 km), nachmittags Provinzstadt Arvaikheer, Hotelübernachtung.

 

10. Tag Morgens fahren wir zum Wasserfall „Ulaanzutgalan”, unterwegs Wanderung im Tal mit Hirschsteinen (ca. 15 km), Übernachtung im Extra-Ger der Nomaden.

 

11. Tag Vormittags beginnen wir unsere Wandertage mit Packpferden zu den wunderschönen Acht Seen “Naiman Nuur”, gelegen auf 2200 m Höhe im Khangai Gebirge (ca. 10-15 km). Übernachtung im Zelt.

 

12. Tag Wandertag zu den Seen von Naiman Nuur (ca. 10-15 km)

 

13. Tag Vormittags Wanderung Richtung Wasserfall (ca. 15 km), nachmittags fahren wir zu den Extra-Gers der Nomaden.

 

14. Tag: Tempel Tuwkhun (UNESCO-Weltkulturerbe) Eine kurze Fahrt zum Tempel Tuwkhun (UNESCO-Weltkulturerbe). Auf dem Pilgerweg wandern wir zum Tempel auf dem Berggipfel (ca. 10 km). Nachmittags Weiterfahrt zur heißen Quelle bei Tsenkher. Heißes Bad ist möglich. Übernachtung im Jurtencamp.

 

15. Tag Vormittags Wanderung im Tal (ca. 15 km), nachmittags Fahrt nach Kharkhorin, der ehemaligen Hauptstadt der Mongolen, Besichtigung der Klosteranlage Erdene Zuu (UNESCO-Weltkulturerbe), Folklore und Jurtencampübernachtung.

 

16. Tag Morgens Rückfahrt nach Ulaanbaatar, unterwegs Wanderung zur Tempelruine Uvgunt im Naturpark Khugnu Khan (ca. 10 km), abends Abschiedsessen mit Folklore. Übernachtung im Hotel.

17. Tag Morgens Transfer zum Flughafen und Abflug nach Europa

Allgemeines

Eine Wanderung in mittleren oder großen Höhen oder in heißen Gebieten stellt trotz moderner Ausrüstung und Akklimatisation immer noch eine Herausforderung dar. Neben den konditionellen Anforderungen ist oft die Höhe und Hitze die größte Schwierigkeit, daher legen wir großen Wert auf eine umsichtige und langsame Akklimatisation.
Wetter und Verhältnisse am Berg können zu Programm- oder Routenänderungen führen. 
Die Teilnahme an einer Wanderung erfolgt in Eigenverantwortung. Die Haftung für Unfälle, Schäden oder Materialverluste wird von Furtenbach Adventures abgelehnt.

Kondition

Wander Level mittel. Ein wesentlicher Faktor für Freude am Wandern ist ein guter konditioneller Zustand. Trainieren sie in den Wochen vor dem Wandern um sich an mehrstündiges Gehen zu gewöhnen und ihre Wander- oder Bergschuhe einzugehen!

Technik

Technik Level leicht. Je sicherer Sie sich zu Fuß im Gelände fühlen, desto mehr Spaß wird Ihnen die Reise bereiten. Üben Sie in den Wochen vor Antreten der Reise im Gelände über losen Schotter, grobem Untergrund, schmalen Wegen mit Wurzelpassagen zu gehen. Steigen Sie auch Absätze verschiedener Höhe im Gelände mit verschiedenem Untergrund auf und ab. Üben Sie auch bei nassen Verhältnissen, damit sie mit Schlamm, Matsch, Schnee und rutschigen Passagen gut zurechtkommen.

Ausrüstung

Nach ihrer Buchung bekommen sie eine detaillierte persönliche Ausrüstungsliste von uns zugesandt. Gerne beraten wir sie auch persönlich bei der Auswahl bzw. beim Kauf von noch benötigter Ausrüstung. Mit jahrelanger Expeditionserfahrung wissen wir was sich bewährt hat bzw. was sich nicht bewährt.

Gesundheit

Wir empfehlen jedem Teilnehmer, sich vor der Reise ärztlich untersuchen zu lassen. Ein guter Gesundheitszustand ist Voraussetzung für die Teilnahme an einer Expedition. Besonders wichtig ist eine Kontrolle beim Zahnarzt, da durch die veränderten Druckbedingungen in der Höhe bisher unbemerkte Zahnprobleme plötzlich akut werden können.

Einreisebestimmungen

Pass- und Visumbestimmungen. Generell empfiehlt es sich bei der Einreise einen sechs Monate gültigen Reisepass über die Reisedauer hinaus vorzulegen.

Für die Mongolei ist ein Visumantrag persönlich oder per Post beim Konsulat der Mongolischen Botschaft in Wien zu stellen.

Die Kosten für das Visum belaufen sich derzeit auf ca. € 60,-

Bitte beachten sie die durchschnittliche Bearbeitungsdauer ihres Visa-Antrages von mindestens 5 Werktagen.

 

Reiseinfos zu Impfungen 

Österreich: www.reisemed.at 

Deutschland: www.die-reisemedizin.de 

Schweiz: www.safetravel.ch

 

Einreisebestimmungen  

Österreich: www.bmeia.gv.at/reise-aufenthalt/reiseinformation/laender/

Deutschland: www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/LaenderReiseinformationen_node.html 

Schweiz: www.eda.admin.ch/eda/de/home/vertretungen-und-reisehinweise.html  

 

 

 

Adventure Top Tours

jetzt Buchen

Kontaktdaten

Adventure Top Tours
Furtenbach Adventures GmbH
Höttinger Gasse 12
6020 Innsbruck
Austria

+43 (0) 512 / 204134

info@adventuretoptours.com

Newsletteranmeldung: